Das DPL-Pooling

Das Original vom Erfinder: Langjährig bewährt bei den Teilnehmern der Distributionskette (Rohwarenlieferanten, Hersteller, Logistiker, LEH / Discount / Non Food). Ein effizientes und Kosten sparendes System für das Management und die Abwicklung mit Tausch-Ladungsträgern (u. a. EUR-, Düsseldorfer-Halb-, H1-Hygiene-Paletten). Jeder Teilnehmer der Distributionskette hat eigene Erfordernisse, entsprechend seiner Rolle im Gesamtprozess. Deutsche Paletten Logistik GmbH wird diesem Anspruch mit individuellen Leistungsbausteinen gerecht, welche die Bestandteile eines optimierten Gesamtprozesses sind. Eine transparente, reibungslose und stets zuverlässige Abwicklung steht dabei jederzeit klar im Vordergrund.

Pooling-Management

Die wesentlichen Vorteile im DPL-Pooling auf einen Blick (Auszug):

  • Langjährig im Markt bewährtes und akzeptiertes System
  • Entbindung von den üblichen Problemen des Ladungsträger-Tauschs (Verfügbarkeit, Qualitätsdifferenzen etc.)
  • Hoher Qualitätsstandard der Ladungsträger und Prozesse
  • Maximale Sicherheit durch stets termingerechte, kontinuierliche Versorgung
  • Keine Kapitalbindung durch die Anschaffung von Ladungsträgern
  • Gebühren fallen lediglich der Nutzung entsprechend an
  • Hohe Transparenz der Prozesse und Gebühren
  • Synergieeffekte durch die umfangreiche Basis an DPL-Pooling-Vertragspartnern
  • Fullservice auf Wunsch möglich (Versorgung, Administration, etc.)

Viele gute Gründe für das DPL-Pooling

Der jeweilige Teilnehmer der Distributionskette nutzt die Ladungsträger lediglich so lange wie benötigt. Hierdurch entsteht ein attraktives Kosten-/ Nutzen-Verhältnis. Eine sonst gegebene Kapitalbindung für eigene Ladungsträger entfällt. Die seit jeher bestehenden Probleme des regulären Ladungsträger-Tauschs (Verfügbarkeit, Qualitätsdifferenzen etc.) entfallen dabei.

Durch den Einsatz von Tausch-Ladungsträgern und deren marktweiter Akzeptanz (z. B. auch im Discount) ist im DPL-Pooling-Kreislauf ein Höchstmaß an Flexibilität gegeben. Der DPL-Pooling-Teilnehmer kann dabei entscheiden, in welchen Fällen ein Ladungsträger-Tausch vollzogen wird und steigert somit in idealer Weise seine Flexibilität.

Der Ablauf im DPL-Pooling

Im DPL-Pooling stellen wir Rohwarenlieferanten, Herstellern oder Logistikern jederzeit die benötigten Ladungsträger in der gewünschten Qualität zur Nutzung zur Verfügung. Die DPL GmbH übernimmt dabei die Anlieferung oder die Bereitstellung zur Abholung an bzw. bei abgestimmten Wunschdestinationen.

Die Rückgabe der Ladungsträger in den DPL-Pool erfolgt ebenfalls denkbar einfach. DPL-Pooling-Kunden profitieren dabei vom flächendeckenden DPL-Pooling-Netzwerk. In diesem gewährleisten wir die jeweils für Sie optimalen Prozesse und damit eine hohe Effizienz sowie Wirtschaftlichkeit.

Wir übernimmen auf Wunsch alle wesentlichen, administrativen Aufgaben rund um die Abwicklung im DPL-Pooling. Dies kann das Führen des Ladungsträger-Kontos für den Kunden sein. Oder das Führen und die laufende Abstimmung einer Vielzahl von Ladungsträger-Konten (z. B. für einen Hersteller mit allen eingesetzten Logistikern). Wir verfügen hierfür über ein kompetentes und erfahrenes Mitarbeiter-Team und gewährleistet damit eine professionelle Abwicklung. Dabei kommen hochspezialisierte IT-Systeme zum Einsatz, welche von der IT-Abteilung kontinuierlich weiter entwickelt werden.

Das DPL-Pooling-System sieht standardmäßig die Abwicklung folgender Ladungsträger vor:

  • EUR-Paletten
  • Düsseldorfer-Halb-Paletten
  • H1-Hygiene-Paletten

(Weitere auf Anfrage, z. B. Euro-Gitterboxen)

Sie haben besondere Wünsche oder Erfordernisse? Wir stehen Ihnen jederzeit für die Beratung hinsichtlich eines für Sie optimalen Versorgungs-Konzeptes zur Verfügung.

Verwandte Themen

Kontakt

Sprechen Sie mit Ihrem Ansprechpartner und lassen Sie sich professionell über die Vorteile der Anmietung von Paletten beraten.

E-Mail:
info@dpl-pooling.com

Telefon:
Tel: +49 2921 78 99 - 0